06252-9594146

Fit auf Rezept

Reha- und Gesundheitssportverein Bergstraße Heppenheim e.V.

Beratung und Betreuung stehen hier an erster Stelle. Qualifizierte Übungsleiter mit orthopädischer Ausbildung für Rehabilitationssport leiten die Gruppen. Auch außerhalb der Übungsstunden stehen anerkannte Präventionstrainer zur Verfügung.

Unsere Standorte:

Reha- und Gesundheitssportverein

Heppenheim

Sportpark Heppenheim
In der Lahrbach 44
64646 Heppenheim
Tel: 06252-72077
www.sportpark-heppenheim.de

Reha- und Gesundheitssportverein

Weinheim

Finest Fitness Club Weinheim
Händelstraße 38
69469 Weinheim
Tel: 06201-3896223
www.finest-fitness-club-weinheim.de

Reha- und Gesundheitssportverein

Hemsbach

Finest Fitness Express Hemsbach
Gleiwitzerstraße 40b
69502 Hemsbach
Tel: 06201-4690693
www.finest-fitness-hemsbach.de

Warum bei uns?

Üblicherweise sieht das Angebot traditioneller Rehasportvereine nur gymnastische Einheiten zur Förderung der Genesung vor. Bei uns steht dem Teilnehmer zusätzlich die freiwillige Teilnahme am Milon-Zirkel gegen eine Gebühr zur Verfügung. Hierbei werden durch ein gezieltes, individuelles und elektronisch gesteuertes Training alle großen Muskel des Bewegungsapparates professionell trainiert. Die Zusatzleistung beinhaltet weiter freie Mineralgetränke während des Aufenthalts.

Was ist Reha- und Gesundheitssport?

Reha-Sport ist ein vom Arzt verordnetes Bewegungstraining, welches auf die individuellen körperlichen Möglichkeiten und Beeinträchtigungen abgestimmt ist. Reha-Sport bietet Ihnen die Möglichkeit, mit Menschen zusammen in der Gruppe durch Bewegung und gezieltes Training die Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und somit neue Lebensqualität zu erlangen.

Mehr erfahren

Wenn Sie körperliche Beschwerden haben, hat Ihr Arzt die Möglichkeit, Ihnen eine Verordnung über die Reha-Sportmaßnahme auszustellen. Sein Heilmittelbudget wird hierdurch nicht belastet. Diese Verordnung 56 muss von Ihrer Krankenkasse vorab genehmigt werden. Liegt Ihnen die Genehmigung Ihrer Krankenkasse vor, können Sie direkt einen Gesprächstermin beim Reha- und Gesundheitsportverein Bergstraße Heppenheim e.V. vereinbaren. Mitmachen kann jeder, egal ob privat oder gesetzlich versichert.

Ziele von Reha-Sport

  • Schmerzen verbessern
  • Gesundheitliche Einschränkungen mindern
  • Erhöhung der Lebensqualität
  • Verschlechterungen des Krankheitszustandes vorbeugen
  • Ausdauer steigern
  • Verbesserung von Beweglichkeit und Ökonomie im Alltag
  • Spaß und Motivation gemeinsam in der Gruppe erleben
  • Erlernen geeigneter Übungen für den Arbeitsplatz

Reha-Sport Orthopädie Zielgruppen

  • Chronische Schmerzen, z.B. Rücken
  • Wirbelsäulen-/Haltungsschäden
  • Osteoporose
  • Gelenkschäden
  • Amputationen/Gliedmaßenschäden
  • Endoprothesen
  • Sonstige Erkrankungen: Brustkrebs, Diabetes Typ 2
    (unter Vorbehalt und mit Beachtung der Diagnose des Arztes auf der Verordnung)

Reha-Sport innere Medizin Zielgruppen

  • Koronare Herzkrankheiten
  • Herzrhythmusstörungen
  • Bluthochdruck
  • Herzschwäche
  • Herzmuskelentzündungen
  • Herzinfarkt
  • Bypässe
  • Angina Pectoris

Ablauf der Reha-Sportmaßnahme

Rehabilitationssport ist eine gesetzlich definierte Leistung nach § 64 SGB 4 und wird von den Ärzten
verordnet. Der Regelfall sind 50 Einheiten innerhalb von 18 Monaten (Festlegung durch die gesetzlichen Krankenkassen nach der Genehmigung der Verordnung von der Kasse). Es gibt allerdings Ausnahmen von 120 Einheiten bei bestimmten Krankheitsbildern. Pro Woche sind ein, zwei oder drei Übungseinheiten möglich, aber kein Zwang und keine Voraussetzung. Des Weiteren sind Folgeverordnungen möglich. Regelmäßige Teilnahmen werden vom HBRS (Hessischer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V.) und den Krankenkassen sowohl gewünscht als auch kontrolliert. Pro Gruppe sind max. 15 Personen zugelassen, um eine individuelle Betreuung zu gewährleisten. Ein Kurs dauert 60 Minuten, wobei 15 Minuten den organisatorischen Teil betreffen.
Auch die Deutsche Rentenversicherung verordnet Rehabilitationssport max. für 6 Monate ab Beginn der Maßnahme und spätestens 3 Monate nach der Entlassung aus der Rehaklinik. Für Privatversicherte ist der Rehabilitationssport ebenfalls möglich, muss aber selbst gezahlt werden und setzt eine Vereinsmitgliedschaft voraus.

Unser Reha-Sportteam

Die Kurse werden von Sport- und Physiotherapeuten oder speziell dafür ausgebildeten Sportfachübungsleitern durchgeführt. Das gesamte Reha-Sport-Team lebt und liebt diese Aufgabe und übernimmt für sie hundertprozentige Verantwortung. Jeder einzelne dieses Teams besucht regelmäßig Aus- und Weiterbildungen, da die Gesundheit nicht dem Zufall überlassen werden sollte. Unsere Arbeit und unser Teamgeist sind uns sehr wichtig und sollen sich auf unsere Teilnehmer übertragen. Sie stehen bei uns im Mittelpunkt und eines unserer vielen Ziele ist es, ihre Erwartungen zu erfüllen, am besten sogar zu übertreffen.
Zusätzliche und herausragende Unterstützung bekommt das Reha-Team von betreuenden Ärzten, mit denen es in enger Verbindung steht.
Wir möchten Ihnen helfen, Ihre Ausdauer, Kraft, Koordination, Flexibilität und vor allem Lebensqualität wieder zu erlangen und zu verbessern. Wagen Sie den ersten Schritt und ein neuer Weg wird sich auftun. Jeder Tag ist ein neuer Anfang.

Reha-Kurse

Sport nach Krebs

In zahlreichen Untersuchungen wird immer wieder belegt, dass durch gezielte, motivierende Bewegung sowie den sozialen Halt in der Gruppe das allgemeine Wohlbefinden gesteigert wird. Stress wird abgebaut sowohl Kondition als auch körperliche Leistungsfähigkeit nehmen zu. Ziel des Kurses ist, Ihre Gesundheit zu stärken. Die Übungen sind auf die Art und Schwere Ihrer Erkrankung sowie Ihren gesundheitlichen Zustand abgestimmt.

Indikationen: Brustkrebs, Prostatakrebs, Unterleibskarzinom, Hautkrebs.

onkoaktiv

Rückenschule

Sie kräftigen mit einem gezielten Training Ihre Rückenmuskulatur. Das auf Sie ausgerichtete Training von Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer stärkt den Rücken und verbessert das Wohlbefinden. Ziel ist es, Sie als Teilnehmer an die wichtigen Übungen heranzuführen, damit Sie diese ganz gezielt erlernen können. Den wohltuenden Abschluss jeder Kursstunde bilden Übungen zur Verbesserung der Körperwahrnehmung, Lockerung der Muskulatur (Dehnung) und Verbesserung der Entspannungsfähigkeit.

Indikationen: Chronische oder wiederkehrende Rückenschmerzen, BWS (Brustwirbelsäule) Syndrom, Bandscheibenerkrankungen, degenerative Veränderungen der Wirbelsäule, Haltungsschwächen, Hexenschuss / Kreuzschmerz, muskuläre Verspannungen oder Dysbalancen

Orthopädie

Es ist uns eine wichtige Aufgabe, Ihr körperliches und seelisches Befinden zu verbessern sowie Ihre Selbstständigkeit und soziale Aktivitäten wiederherzustellen. Von zentraler Bedeutung ist uns, auf die individuelle Situation und Persönlichkeit jedes Teilnehmers einzugehen. Ziele sind vor allem das Erarbeiten von Übungen für den häuslichen Gebrauch, das Training von Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination, Methoden zur Minderung von Anspannung und Schmerz und die Verbesserung der Leistungsfähigkeit. Indikationen: Chronischen Schmerzen, Wirbelsäulen-/Haltungsschäden, Osteoporose, Arthrose, Gelenkschäden, Amputationen/Gliedmaßenschäden, Knie- und Hüft-Tep

Neurologie

Unser Ziel ist es, Ihnen nach einer neurologischen Erkrankung die Teilhabe am alltäglichen Leben wieder zu ermöglichen. Sie lernen Dinge wie Selbstvertrauen und Selbstständigkeit aufzubauen, neue Lebensfreude zu entwickeln und die Lebensqualität zu verbessern. Das Training von Stabilisation, Koordination, Beweglichkeit und Kraft unterstützt Sie hierbei.

Indikationen: Polyneuropathie, Schlaganfall, Hirnblutungen, Epilepsie, Parkinson

Herzsport

Dieser Kurs ist auf Teilnehmer ausgerichtet, die nach einer Herzerkrankung wieder aktiv werden möchten. Den meisten Teilnehmern sitzt die Angst, dass wieder etwas passieren könnte, ständig im Nacken und die Lebensfreude wird dadurch erheblich getrübt. Genau hier setzen unsere Kurse für den Herzsport an. Unter ärztlicher Aufsicht werden Sie bestens betreut. Schon nach wenigen Einheiten kommen Leistungsfähigkeit und Lebensfreude zurück. Sie trainieren Ihre Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit innerhalb eines tollen Reha-Sport-Teams.

Indikationen: Koronare Herzkrankheiten, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Herzschwäche, Herzmuskelentzündungen, Herzinfarkt, Bypässe, Angina Pectoris

5 Schritte zur Teilnahme am Reha-Sport

1.

Chronische Beschwerden

2.

Arztbesuch

3.

Ärztliche Verordnung für die Reha-Sportmaßnahme

4.

Direkte Terminvereinbarung

5.

Informationen zur Teilnahme am Reha-Sport

Haben Sie Fragen oder wünschen ein individuelle Beratung

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Ihr Team des Reha- und Gesundheitssportvereins Bergstraße Heppenheim e.V.

Reha- & Gesundheitssportverein Bergstraße Heppenheim e.V.

In der Lahrbach 44
64646 Heppenheim
06252 – 9594146
kontakt@sportpark-heppenheim.de

Datenverarbeitung